Simpson Protokoll - FlyWay Praxis

Frei mit
Angela Kunkel
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Coaching Therapie Seminare Ausbildungen
FlyWay
Direkt zum Seiteninhalt

Simpson Protokoll

FlyWay® > mein Weg zu FlyWay > Hypnose Techniken
Hypnose ohne Worte - Das Simpson Protokoll

Das Simpson Protokoll stellt eine völlig neue Art der Hypnotherapie dar.

In einem sehr tiefen Hypnosezustand, dem sogenannten Esdaile – State, der Mitte des 19. Jahrhunderts vom schottischen Chirurgen James Esdaile entdeckt wurde, tritt eine vollständige Anästhesie (Schmerzfreiheit) auf. James Esdaile führte in diesem Zustand hunderte von Operationen ohne Betäubung durch. In diesem tiefen und zugleich sehr angenehmen Zustand, ist der Klient nicht in der Lage mit dem Hypnotherapeuten zu sprechen. Es existieren keine Ängste, Sorgen oder andere körperliche oder seelische Probleme mehr.

Die meisten Menschen möchten in diesem Zustand einfach nichts mehr tun und nur den Frieden und die tiefe Entspannung genießen - daher galt der Esdaile-Zustand für die therapeutische Arbeit als ungeeignet.

Der Kanadierin Ines Simpson gelang es vor einigen Jahren, eine Technik zu entwickeln, die eine interaktive Kommunikation während des Esdaile-Zustandes ermöglicht. Sie kommunizieren ausschließlich über ideomotorische Fingerbewegungen mit mir, die Sie nicht bewusst steuern. Gleichzeitig nehmen Sie alles um sich herum wahr, können sich hinterher an alles erinnern und behalten jederzeit die Kontrolle.

Ich arbeite hier nicht mit einfachen Suggestionen, sondern führe Sie durch einen Prozess, bei dem auf einer höheren Bewusstseinsebene Selbstheilungskräfte aktiviert, neue Erkenntnisse gewonnen und Probleme aufgelöst werden. Auf verschiedenen Ebenen finden dadurch überraschend schnell und sanft positive Veränderungen statt.
Das Simpson Protokoll wurde bereits von der NGH ausgezeichnet (NGH=National Guild of Hynotists - die weltweit größte und älteste Hypnoseorganisation). Es ist eine der  tiefgründigsten und schnellsten Art, gewünschte positive Veränderungen effizient und nachhaltig herbeizuführen.

Diese Technik kann völlig unabhängig vom jeweiligen Problem angewandt werden. Sie brauchen nicht einmal über Ihr Problem sprechen, d.h. es ist völlig unerheblich, ob ich Ihr Problem kenne oder nicht. Daher ist das Simpson Protokoll eine wunderbare Hilfe auch für alle

- die in einer "Schleife" feststecken
- die nicht immer wieder in Erinnerungen an unangenehme
 oder traumatisierende Erlebnisse zurückgehen möchten
- denen es lästig ist, immer wieder über das Problem zu sprechen
- denen es peinlich ist
- oder die einfach nicht über ihre persönlichen Schwierigkeiten oder
  über intime Geheimnisse sprechen möchten

Es ist dadurch auch besonders gut anwendbar z.B. bei sexuelle Störungen, Versagensängsten von Führungskräften, Problemen von Personen des öffentlichen Lebens, Essstörungen und bei allem, über das Sie nicht sprechen möchten.

Durch das Simpson Protokoll kann auch den Menschen sanft und effizient geholfen werden, denen es bislang schwerfiel eine Therapie in Anspruch zu nehmen.

Als zusätzlichen Vorteil werden am Ende der ersten Sitzung Codewörter verankert, die es Ihnen ermöglichen, alleine immer wieder in diesen angenehmen Zustand zu gehen oder diesen für sich arbeiten zu lassen.
Obwohl das Simpson Protokoll in Kanada und den USA schon große Erfolge feiert, gibt es bislang nur sehr wenige Hypnotherapeuten in Deutschland, die dazu ausgebildet sind. Daher bin ich sehr glücklich, Ihnen diese Technik anbieten zu können.

Durch den Prozess des Simpson Protokolls führt nicht selten schon eine einzige Sitzung zu der gewünschten nachhaltigen positiven Veränderung.

Zurück zum Seiteninhalt